Direkt zum Inhalt

Comenius

Das europäische Programm für die schulische Bildung
Die europäische Integration gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung begegnen: Wer dafür Verständnis wecken möchte und junge Menschen beim Erwerb von Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützen will, die für ihre persönliche Entfaltung, ihre Beschäftigungschancen und eine aktive Bürgerschaft erforderlich sind, muss Europa im Unterricht und in der Schule erfahrbar machen und die Qualität der schulischen Bildung sicherstellen. COMENIUS unterstützt die Mobilität von Schülern, Lehramtsstudierenden und Lehrkräften, fördert das Erlernen moderner Fremdsprachen und ermöglicht innovative Wege der Zusammenarbeit und Partnerschaft schulischer Einrichtungen in Europa.

Seit 2001 nimmt die Pestalozzischule regelmäßig an Comenius Schulpartnerschaften teil. Siehe hierzu auch die Comeniusseiten im Archiv. Nachdem unsere Bewerbung im letzten Jahr erstmals aufgrund fehlender finanzieller Mittel seitens des Bildungsprogramms nicht angenommen worden ist, waren wir in diesem Jahr dank intensiver Vorarbeit und einem tollen Länderteam erfolgreich.

Wir dürfen uns nun für die Zeit vom August 2011  bis Juli 2013 wieder COMENIUS-Schule nennen.
Unsere Partnerländer sind Finnland, Wales, Italien, Spanien, Rumänien und die Türkei.

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen, das Schulleben und den Schulalltag bereichernden Austausch mit Schülern, Lehrern und allen anderen Beteiligten aus diesen Ländern.

Besuchen Sie auch unsere Projekt-Homepage www.comenius-handsandfeet.eu